BALANCE

Das erste Mal auf Ihn aufmerksam wurden die Leute bei diversen Freestyle-Battles in Freiburg und Umgebung als er gerade mal 16 Jahre alt war. In den darauf folgenden Jahren war er Mitglied verschiedener Rap Formationen. Zum einen Sokom & Balance oder auch die Band „menschlich“, mit denen er 2009 ZMF - Tourband wurde. Danach lebte er für einige Zeit zurückgezogen in Berlin, und ließ sich von der Anonymität der Hauptstadt zu neuen Texten inspirieren.

Blauer Ordner

Am 2. Juli 2013 erschien mit „Blauer Ordner“ sein Solo-Debut Album. Das Balance, bis dato heute noch keinen Plattenvertrag hat, hält Ihn wiederum nicht davon ab, auf einem professionellen Level zu arbeiten. Das bei Ihm viel Kreativität im Spiel ist, beweisen auch die extra für Ihn angefertigten „Blauen Ordner“ seines Albums und natürlich auch seine ersten Videos „Bei Nacht“ und „Backpacker“.

Zusammen mit Camp, einem Freiburger Beat-Produzenten, hat er im vergangenen Jahr an diesem Neuanfang gearbeitet. Dieses Album so sagt er selbst, ist die Platte, die er immer machen wollte. Ein unglaublich ehrliches Album, das mit technisch ausgefallenen Texten besticht, und dem Hörer das Gefühl vermittelt, als wäre Rap das Leichteste und Natürlichste auf der Welt. Zum Einen sticht seine tiefe und kraftvolle Stimme natürlich hervor - Sie entfaltet durchweg ihre volle Wirkungskraft! Im deutschen Rap ein spärlich gesähtes Gut! Dazu kommen die sehr guten Texte. In der Formulierung setzt Balance auf Einfachheit und Direktheit, was die Verständlichkeit und den Zugang erhöht. Auch thematisch wird Abwechslungsreichtum anvisiert.

„Man sieht dem Endprodukt auf jeden Fall die Liebe an, die da rein gesteckt wurde“ (Quelle: Showdown)
„Man merkt die Liebe zum Detail (Quelle: Sichtexot)

Live und authentisch

Balance ist längst ein gestandener MC mit einer herausragenden Livepräsenz. Bei seinen Auftritten vor Samy Deluxe, Absolute Beginner, Max Herre, Kool Savas und den Betty Ford Boys stellte er das regelmäßig unter Beweis.

Balance' große Stärke: Immer authentisch zu bleiben! Er beschreibt und verarbeitet auf “Blauer Ordner“ seine Erfahrungen der letzten Jahre und tritt gleichzeitig als gereifter Künstler auf. Das Rap Künstler sich sozial engagieren ist längst nichts neues mehr, und so unterstützt Balance mit einem Auftritt, auch gerne mal helfende Projekte wie VIVA CON AGUA.

Rap neu erfinden muss er nicht – wozu denn auch!? Während viele Plattenlabels den Neo Boombap Sound für tot erklären, arbeitet er ständig wie besessen an neuem Songmaterial...